Ernährung bei Krebs

h1 style=“text-align: justify;“>Ernährung bei Krebs, (alternative Heilmethoden)

 

Bei einigen alternativen Heilmethoden wird eine Ernährungsumstellung vorgenommen, da die Ernährung bei Krebs essenziell sein kann. Dabei wird in die mangelhafte Sauerstoffzufuhr der Zellen eingegriffen. Durch ausgewählte Nahrungsmittel wird das Gleichgewicht der Sauerstoffzufuhr in den befallenen Krebszellen wieder hergestellt, so dass von der Energiegewinnung aus Milchsäuregärung wieder auf Glukose umgestellt werden kann. Hierzu zählen beispielsweise die Öl-Eiweiß-Kost nach Dr. Johanna Budwig, die Gerson Kost nach Dr. Max Gerson und die Breuß-Kost nach Roland Breuß. Es ist zu beachten, dass durch die Ernährungsumstellung bei einigen aufgeführten alternativen Heilmethoden eine erhebliche Mangelernährung auftreten kann. Das Immunsystem des Krebskranken kann dadurch weiter geschwächt werden. Ernährung bei Krebs sollte daher nur unter ärztlicher Aufsicht angewendet werden.